From the Plantation to the Prison

plantation2

Seit einigen Jahren schon kann sich unsere Schule stolz „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ nennen. Um diesem Titel nicht nur im Schulalltag gerecht zu werden, veranstaltet das Ohm-Gymnasium jährlich eine Schulwoche unter dem Titel „Schule ohne Rassismus“; dieser Tradition sind wir auch dieses Jahr wieder nachgekommen.

von Rose Beia, 11. Klasse

Umgeben von der Ausstellung „Verborgene Heldinnen und Helden im Kampf gegen den transatlantischen Sklavenhandel“ (von Frau Dr. Herzberger-Fofana) durften wir, Schüler der 11. Klasse, uns in der Aula einen englischsprachigen Vortrag mit dem Titel „From the Plantation to the Prison“ von Frau Dr. Katharina Gerund anhören. weiterlesen

Erlanger Wochen gegen Rassismus

sorlogoneu

Am Donnerstag, 23.3. wird in der Aula die Ausstellung „Black History“ mit Frau Dr. Herzberger-Fofana eröffnet und Frau Dr. Gerund (FAU) hält in englischer Sprache einen Vortrag zum Thema „From the Plantation to the Prison. Die Langzeitfolgen der Sklaverei in Nordamerika“. Die Veranstaltung ist öffentlich.

von Peter Walter

In dem Vortrag wird auf die Langzeitfolgen der Sklaverei eingegangen, weiterlesen

Filmclip zum Martin-Luther-King-Gedächtniskonzert

wcarson

Für die Videoaufzeichnungen waren Benedikt Schmaus (11. Klasse) und Lina Eberth (10d) verantwortlich. Den Filmschnitt und das Erstellen eines kurzen Films erledigte auch Benedikt Schmaus. Dieser Film ist HIER ZU FINDEN.

von Ute Guthunz

Die aus Chicago stammende Künstlerin Willetta Carson trat in einer Martin-Luther-King-Gedenkfeier für die 9. – 11. Jahrgangsstufe im großen Saal des E-Werks auf. weiterlesen

Großes Martin-Luther-King-Gedächtniskonzert

wcarson

Die aus Chicago stammende Künstlerin Willetta Carson trat im Rahmen einer großen Martin-Luther-King-Gedenkfeier für die 10.-12. Jahrgangsstufe des Ohm-Gymnasiums auf.

von Ute Guthunz

„Wir sind gegen Rassismus, weil wir nicht denken, dass wir etwas Besseres sind.“ In sieben verschiedenen Sprachen riefen Schüler der Klasse 10e diese Worte in den Großen Saal des E-Werks und ernteten donnernden Applaus von den über 300 Mitschülern, während die Band im Hintergrund leise den Song „Young, gifted and black“ spielte. weiterlesen

Gegen Klischees und Vorurteile

china

Am Freitag, 18. März, findet um 10 Uhr die Eröffnung der Ausstellung „Anders als du denkst“ statt. Im Bereich des Haupteingangs (Am Röthelheim 6) können viele Fotos von Schülern des Ohm betrachtet und die gelungensten gewählt werden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

von Peter Walter

Die Ausstellung findet im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus statt. weiterlesen

AD!B

adibs

Die AD!Bs, das sind die AntiDiskriminierungsBeauftragten des Ohm, erhielten durch Frau Reinke vom Bezirksjugendring Mittelfranken eine Einführung in das Projekt „Schule ohne Rassismus“.

Von Peter Walter

Zur Sprecherin dieser Schülergruppe aus allen Jahrgangsstufen wurde Friederike Kruschwitz aus der 10. Klasse gewählt. weiterlesen

Menschenwürde = unantastbar

gemeinsam

Selbst miserables Wetter hielt Schüler und Lehrer des Ohm-Gymnasiums nicht davon ab, für dieses Motto an der Kundgebung am vergangenen Samstag Präsenz zu zeigen.

von Sabine Geissel-Karl

Die Stimmung war bestens, denn gerade am Ohm-Gymnasium weiterlesen

Eine Initiative für Solidarität

8b1

Im Rahmen eines Klassenprojekts wollte die Klasse 8b nicht nur über Rassismus und Toleranz diskutieren, sondern auch ein Zeichen setzen. Zunächst wurden Informationen über die Schicksale der Flüchtlinge und über die Situation in den betroffenen Ländern gesammelt.

von Anna Pien

Dann beschlossen die Schülerinnen und Schüler, die Flüchtlinge in Erlangen willkommen zu heißen. weiterlesen

Einladung

frauaukongo1

Am Freitag, den 20. März 2015, um 19.30 Uhr, findet im Bistrohm des Ohm-Gymnasiums ein Abend zum Thema „Flüchtlinge“ statt. Dazu laden wir alle Eltern, Schülerinnen und Schüler und alle am Thema Interessierten herzlich ein.

von Peter Walter

Die Autorin Stefanie-Lahya Aukongo erzählt aus ihrem Leben und liest aus ihrem Buch „Kalungas Kind. Wie die DDR mein Leben rettete: Verwundet im Mutterleib, eine unglaubliche Reise durch das Leben“. weiterlesen

Gedenkfeier zu Ehren von Nelson Mandela

mandela1

Die Klasse 10a des Ohm-Gymnasiums veranstaltete für alle 10. Klassen eine Gedenkfeier zu Ehren des verstorbenen Nelson Mandela.

von Eleen Aßmann, Alina Greif und Robert Rohdjeß

Das von der Stadt Erlangen gespendete Kondolenzbuch, in welches sich zuvor schon der Oberbürgermeister der Stadt Erlangen, Herr Dr. Balleis, eingetragen hatte, wurde bei dieser Feier von der Schuldirektorin Frau Fuchs und den anwesenden Schülern unterzeichnet. weiterlesen