Unternehmerisches Denken und Handeln

wr2017

Die Klasse 9a nahm am „UDH-Workshop“ teil, der von Markus Reiter vom Unternehmer-Gymnasium Pfarrkirchen durchgeführt wurde. Im Rahmen des Workshops, bei dem es um die Förderung unternehmerischen Denkens und Handelns geht, wurden spielerisch Inhalte des Lehrplans in Wirtschaft und Recht der 9. Jahrgangsstufe vertieft und praktisch erprobt.

von StRefin Carina Peterhansl

Zunächst wurden die Schüler in verschiedene Gruppen eingeteilt. Drei der Gruppen hatten den Auftrag, im Rahmen eines Planspiels ein fiktives Unternehmen zu gründen. weiterlesen

Kinder spielen für Kinder

Fussgaenger

Schüler/innen des Wahlfachs Violine spielten unter dem Motto ‚Kinder spielen für Kinder‘ an einem Samstag in der Erlanger Fußgängerzone, um Spenden zu sammeln für Kantha Bopha e.V.

von Regina Klatte

Mit fast 220,- € erreichten wir das bisher höchste Ergebnis seit Beginn der jährlichen Aktion 2009. weiterlesen

Die Menschenfabrik

menschenfabrik

Viele der Lehrer und auch Schüler des Ohm-Gymnasiums konnten bereits die ersten Szenen aus dem Stück „Die Menschenfabrik – sehr frei nach Oskar Panizza“ bestaunen. Dies galt jedoch nur als kleiner Vorgeschmack für die geplante Aufführung im Markgrafentheater am 19. Juli, welche sich besonders mit der Thematik der Entfaltung der eigenen Persönlichkeit beschäftigt.

von Gaby Heese

Das Theaterstück handelt von einer Menschenfabrik, in welcher eine verrückte Wissenschaftlerin, Doktor Estabana Julia Ricarda Montaya de la Rosa Ramirez, die Idee entwickelt, vollkommende Menschen zu erschaffen. weiterlesen

Heiße Phase der Vorbereitung

start

Das Triathlonteam ist wieder um viele junge Neulinge aus der Unterstufe erweitert worden, die Aktiven des letzten Jahres haben sich schon wieder deutlich entwickelt und verbessert. Dies merkt man im Training, in dem wir mit den schuleigenen Bikes die Wälder der Umgebung und die drei BMX-Bahnen unsicher machen, aber besonders bei den Lauf-, Duathlon- und Triathlonwettbewerben in Erlangen und Umgebung, beim Crossbiken in Reichelsdorf, beim Swim&Run in Forchheim: Hier waren viele Ohmler ganz vorne mit dabei. Wettkämpfen macht Spaß und ist – in richtigem Maß – das effektivste Training.

von Manfred Reinhart

Zu Trainingszwecken haben wir das 6. Mal in Folge beim Regionalfinale Mountainbiken in Sulzbach-Rosenberg teilgenommen. An der Schule haben wir für die technischen Stationen auf dem „Westrasen“ u.a. das Überfahren eines Palettenhindernisses geübt, für den Waldtrial waren wir auf der Teststrecke am Burgberg unterwegs. weiterlesen

Auf der Hannovermesse

hannover17

Wir, das Projekt-Seminar Informatik, besuchten die größte Industriemesse der Welt. Eingeladen hatte uns die Firma Siemens als Partner der Nachwuchsinitiative Tec2You.

von Fathan, Alexandra, Jakob, Ben, Florian W., 11. Klasse

Treffpunkt fünf Uhr morgens, alle sind da – außer Ben, der lag krank im Bett. Alle anderen schliefen auf dem Weg, um frisch und ausgeruht in Hannover anzukommen. Als wir dann um zehn Uhr endlich ankamen, wurden wir herzlich von unserem hochmotivierten Messe-Guide empfangen. weiterlesen

Team aus dem P-Seminar „business@school“ gewinnt Regionalfinale

SIEGER

Im Rahmen ihres Projekt-Seminares nahmen 15 Schüler der 11. Jahrgangsstufe in drei Gruppen am Projekt business@school teil. In drei Phasen ging es darum, wirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen und am Ende einen Geschäftsplan für eine eigene Geschäftsidee zu entwickeln.

von Claudio Schmid

Unser Schulsiegerteam besteht aus Anna Koch, Rada Beronova, Paul Hax und Max Hubmann. Sie planen die Gründung der Firma Vica Foods, die hochwertige und ökologische Superfrucht-Mischungen anbieten möchte. weiterlesen

Kunst als gemeinsame Sprache

disegno4

Die Klasse 9e fuhr in Begleitung der Kunsterzieherin Maja Baudach und des Klassenleiters Peter Walter in die italienische Partnerstadt Erlangens nach Cumiana, um dort am von Elena Tortia geleiteten Projekt „Die Kunst des Unterschieds“ teilzunehmen und ein Wall-Painting im Pausenhof der örtlichen Schule anzufertigen.

von Amelie Ohannessian und David Roth, 9e

Die Klasse hatte sich schon im Voraus im Kunstunterricht vorbereitet, indem Entwürfe für die einzelnen Komponenten des Gesamtbildes gezeichnet wurden. weiterlesen

From the Plantation to the Prison

plantation2

Seit einigen Jahren schon kann sich unsere Schule stolz „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ nennen. Um diesem Titel nicht nur im Schulalltag gerecht zu werden, veranstaltet das Ohm-Gymnasium jährlich eine Schulwoche unter dem Titel „Schule ohne Rassismus“; dieser Tradition sind wir auch dieses Jahr wieder nachgekommen.

von Rose Beia, 11. Klasse

Umgeben von der Ausstellung „Verborgene Heldinnen und Helden im Kampf gegen den transatlantischen Sklavenhandel“ (von Frau Dr. Herzberger-Fofana) durften wir, Schüler der 11. Klasse, uns in der Aula einen englischsprachigen Vortrag mit dem Titel „From the Plantation to the Prison“ von Frau Dr. Katharina Gerund anhören. weiterlesen

Landesfinale Schwimmen

LF2017

Die Schwimmerinnen des Ohm-Gymnasiums werden bayerische Vizemeister.

von Annette Roeder

Als Sieger des Bezirksfinales hatten sich zwei Schwimm-Mannschaften des Ohm-Gymnasiums für das Landesfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in Bayreuth qualifiziert. weiterlesen

Schüleraustausch Erlangen-Rennes 2017

rennes2017

Unsere Reise nach Rennes begann zu frühmorgendlicher Stunde, denn die Busfahrt zur Erlanger Partnerstadt dauerte lange, doch das wurde durch die Vorfreude auf den zweiten Teil des Austauschs wettgemacht, an dem wir – neun Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe in Begleitung von Herrn Schultz – teilnahmen. Im Herbst 2016 hatte schon der Besuch der Austauschpartnerinnen und -partner aus Rennes stattgefunden.

von Luna Eckstein und Selma Ben Gara

Das Wochenende verbrachten wir in unseren Gastfamilien, wobei wir teilweise mit ihnen die Gegend um Rennes herum erkundeten. Die neue Woche weiterlesen