Schreibwerkstatt mit Helmut Haberkamm

schreibwerkstatt

25 Schülerinnen und Schüler nahmen an einer Schreibwerkstatt mit dem Schriftsteller Helmut Haberkamm teil. Am gleichen Abend präsentierten sie die dabei entstandenen Texte: Die Zuhörer waren zutiefst beeindruckt! Gesponsert wurde diese bisher am Ohm-Gymnasium einmalige Vorstellung von der VEFO.

von Sabine Geissel-Karl

Hier ein Beispiel-Text, geschrieben von Clara Balster (11. Klasse): weiterlesen

Unternehmerisches Denken und Handeln

wr2017

Die Klasse 9a nahm am „UDH-Workshop“ teil, der von Markus Reiter vom Unternehmer-Gymnasium Pfarrkirchen durchgeführt wurde. Im Rahmen des Workshops, bei dem es um die Förderung unternehmerischen Denkens und Handelns geht, wurden spielerisch Inhalte des Lehrplans in Wirtschaft und Recht der 9. Jahrgangsstufe vertieft und praktisch erprobt.

von StRefin Carina Peterhansl

Zunächst wurden die Schüler in verschiedene Gruppen eingeteilt. Drei der Gruppen hatten den Auftrag, im Rahmen eines Planspiels ein fiktives Unternehmen zu gründen. weiterlesen

Unternehmensgründungsprojekt

car

Für die Unternehmer von morgen, die bereits während ihrer Schulzeit wirtschaftliches Interesse zeigen, ist das schulische Angebot eher begrenzt. Diese Lücke versucht das Unternehmergymnasium Pfarrkirchen zu schließen, „in dem sich ambitionierte Schülerinnen und Schüler auf ihr Abitur vorbereiten und gleichzeitig hohe Kompetenzen in punkto Führung und Aufbau von Unternehmen entwickeln können“. Doch auch die Schüler des Ohm-Gymnasiums können von diesem Konzept profitieren, dank des Workshops „Unternehmerisch denken und handeln“.

von StRef Fabian Knobel und StRef Andreas Rühling

So war Frau Heim vom Unternehmergymnasium zu Gast am Ohm-Gymnasium, um mit zwei neunten Klassen ein vierstündiges Unternehmensgründungsprojekt durchzuführen. Bei diesem Projekt werden die Klassen zunächst in zwei Gruppen, in Experten und Unternehmer, unterteilt. weiterlesen

Workshop Unternehmensgründung

Selbst ein Unternehmen gründen? Für viele eine geradezu wagemutige Vorstellung! Für die Schüler der Klasse 9b, die dank der Anleitung von StRin Heim vom Unternehmer-Gymnasium Pfarrkirchen sich auf diesem Gebiet einmal ausprobieren durften, ist diese Vorstellung nicht mehr so fern.

von Dominik Lindhorst

Drei Kreativgruppen erarbeiteten sich selbstständig Unternehmenskonzepte. Diese wurden hierbei von vier weiteren Expertengruppen bei arbeits- und versicherungstechnischen, finanziellen sowie rechtlichen Fragen unterstützt.
Von den Ergebnissen besonders erfolgsversprechend ist die Firma JBMP (siehe Aufstellung unten), die nach Einschätzung von Frau Heim mit ihrer Idee von handgefertigten Lautsprecherboxen sogar sofort starten könnte und voraussichtlich einen – für die Schüler unerwartet hohen – Gewinn abwerfen würde.
In diesen vier Schulstunden konnten die Schüler das in den vergangenen Wochen in Wirtschaft und Recht in Grundzügen erworbene Wissen zur Unternehmensgründung und -führung noch weiter vertiefen und anwenden. Viele Schüler waren bei dem Projekt mit Feuereifer sogar in Pausenzeiten dabei und sprachen sich dafür aus, dass man eine solche Erfahrung möglichst vielen Schülern zukommen lassen sollte. Mit der Anmeldung muss man allerdings früh dran sein: Die Workshops sind bayernweit sehr gefragt.

Dritter „Mathematics Day“

Johanna Gwinner und Justus Schömann aus der 9. Jahrgangsstufe nahmen in Begleitung von Frau Förthner am englisch-mathematischen Workshop an der Franconian International School (FIS) zusammen mit SchülerInnen anderer Siemens-Partnerschulen teil.

von Sabine Peters

Unter der Schirmherrschaft von Siemens veranstaltet die FIS jährlich diesen interessanten Nachmittag, um mit Hilfe von unterschiedlichen Technologien  interessante, mathematische Fragestellungen zu lösen.
Diesmal wurde das Programm GeoGebra für die Untersuchung der Euler`schen Geraden im Dreieck verwendet sowie das Modellieren einer experimentellen Datei mit Hilfe von sogenannten Loggers ausprobiert – das Ganze natürlich auf Englisch!
Vielen Dank an Frau Benecke von der Firma Siemens für die Organisation und den leckeren Imbiss und an Herrn Landmann von der FIS für die gelungene mathematische Ausgestaltung!

„Firmengründungen“ am Ohm

Zwei Klassen der neunten Jahrgangsstufe erhielten im Rahmen des Wirtschafts- und Rechtsunterrichts die Chance, am Workshop „Unternehmerisch denken und handeln“ teilzunehmen, der für eine realitätsnahe Vermittlung der Thematik sorgte. Zum Ende präsentierten die frischgebackenen Firmengründer anhand von Plakaten ihre Geschäftsideen dem Plenum.

von Petra Reisinger

Durchgeführt wurde der Workshop von Frau Heim, der dazu eingeladenen Wirtschaftslehrerin vom „Unternehmergymnasium“ Pfarrkirchen. Er gab den Schülerinnen und Schülern Einblick in die Vorgänge und Prozesse, die eine Unternehmensgründung mit sich bringt und mit welchen Problemen junge Unternehmensgründer zu kämpfen haben. Dabei wurde jedoch nicht nur Wissen über die einzelnen Etappen einer Unternehmensgründung vermittelt, sondern die Schülerinnen und Schüler erkannten zudem, dass erfolgreiche  Projekte nur im Team oder in enger Kooperation mit den beteiligten Partnern funktionieren.

weiterlesen