Digitaler Unterricht etabliert sich

Von Peter Lang, Mitarbeiter in der Schulleitung

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten und einem Hacker-Angriff hat sich die digitale Lernplattform mebis nun stabilisiert. Dort werden ab sofort, beginnend mit der Q12, die als Abschlussjahrgang Vorrang hat, für alle Jahrgangsstufen und Fächer Kurse eingerichtet. Damit sollten Zwischenlösungen wie Mailverteiler überflüssig werden und im Idealfall haben wir eine gemeinsame und sichere Plattform, um das Lernen digital weiterzuführen. Für alle Jahrgangsstufen ist in mebis auch eine „Aula“ eingerichtet, die dem gegenseitigen Austausch, auch über den Lernstoff hinaus, dient. Dort finden sich auch Tipps zum Lernen zuhause und Ansprechpartner für alle möglichen Fragen. Und die gute Nachricht zum Schluss: Während der Zeit der Schulschließung werden natürlich keinerlei Noten gemacht!