Tolle Erfolge beim Existenzgründer-Planspiel

gruender

Die Schülerfirmen des Projekt-Seminars Wirtschaft konnten beim „Deutschen Gründerpreis für Schüler“ beachtliche Erfolge feiern. Bei der Siegerehrung überraschte Frau Schlicke von der Sparkasse Erlangen daher die SchülerInnen mit Geld- und Sachpreisen.

von Sabine Peters

Vier Monate lang tüftelten 14 Schülerinnen und Schüler in drei Teams an ihren Geschäftskonzepten und lernten dabei spielerisch die Welt der Wirtschaft kennen. Die bundesweite Jury war besonders vom Team „GreenTec“ begeistert und zeichnete es mit dem 1. Platz in Erlangen und dem 9. Platz in Bayern aus. Dieses Team hatte sich die wirtschaftliche Nutzung eines chemischen Recyclingverfahrens zur unternehmerischen Aufgabe gemacht, welches aus genutzten Zigarettenfiltern reinen Kunststoff macht. Dieses chemische Verfahren hatte einer der Schüler bereits im Vorfeld im Rahmen von „Jugend forscht“ entwickelt und gewann damit sogar im Landesfinale den Sonderpreis Recycling. Jetzt wurde diese Idee zum fertigen Geschäftskonzept weiterentwickelt.
Auch die anderen Erlanger Teams haben ihre Geschäftsideen gut umgesetzt. Platz 2 in Erlangen belegte das Team „SAMSA“, welches das Geschäftskonzept für eine beheizbare Brille entwickelte und damit viele Brillenträger vom lästigen Beschlagen der Brille befreien wollte. Den Platz 3 belegte das Team „InEar Solutions“ mit der Idee eines revolutionären InEar-Kopfhöres, der durch eine spezielle Kabelführung völlig „kabelsalat-frei“ ist. Unterstützt wurden die engagierten Jungunternehmer dabei nicht nur von der Sparkasse Erlangen, sondern auch von Firmenpaten und der Lehrkraft Frau Bitsch.
Die Sparkasse Erlangen fördert durch ihr Engagement beim Deutschen Gründerpreis für Schüler aktiv die Unternehmer von morgen sowie die Zusammenarbeit zwischen den Schulen und den Wirtschaftsunternehmen der Region. „Wir sind froh, dass wir den Teams einen erfolgreichen Blick in die Unternehmensgründung ermöglichen und ihnen den Spaß am Unternehmertum näherbringen konnten. Besonders freut uns, dass eine weiterentwickelte Idee aus „Jugend forscht“ dabei war! Denn auch „Jugend forscht“ wird von der Sparkasse gesponsert, um die Kreativität und den Unternehmergeist zu fördern. Die Verbindung der beiden Projekte ist dem Erlanger Siegerteam vorbildlich und auf beeindruckende Weise gelungen!“, so Herr Walter Paulus-Rohmer, Vorstand der Sparkasse Erlangen.