Der Autor Ronen Steinke zu Gast

lesung1

Die Pausenhalle war in den letzten beiden Schulstunden dicht besetzt: Das Ohm-Gymnasium hatte den Autor Dr. Ronen Steinke eingeladen, der vor Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgangsstufen 9 bis 11 aus seinem 2017 erschienenen Buch „Der Muslim und die Jüdin“ las. Ermöglicht wurde diese Lesung durch die Unterstützung der VEFO und durch Mittel aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben“, das in Erlangen vom Stadtjugendring in Kooperation mit der Stadt umgesetzt wird.

von Sabine Geissel-Karl

Ronen Steinke erzählt in seinem Buch eine ungewöhnliche Geschichte aus der Zeit des Nationalsozialismus: Mohammed Helmy, ein muslimischer Arzt, der in Berlin praktiziert, rettet das jüdische Mädchen Anna Boros vor den Nazis, indem er sie als seine Nichte ausgibt. weiterlesen

Einladung

frauaukongo1

Am Freitag, den 20. März 2015, um 19.30 Uhr, findet im Bistrohm des Ohm-Gymnasiums ein Abend zum Thema „Flüchtlinge“ statt. Dazu laden wir alle Eltern, Schülerinnen und Schüler und alle am Thema Interessierten herzlich ein.

von Peter Walter

Die Autorin Stefanie-Lahya Aukongo erzählt aus ihrem Leben und liest aus ihrem Buch „Kalungas Kind. Wie die DDR mein Leben rettete: Verwundet im Mutterleib, eine unglaubliche Reise durch das Leben“. weiterlesen