Tag der Mathematik

Mathematik2017

Wieder kam das Ohm-Gymnasium in beiden Wettbewerben des Tags der Mathematik unter die Top 10.

von Dr. Kerstin Fehn

Es ist schon Tradition, dass das Ohm-Gymnasium beim Mathewettbewerb „Tag der Mathematik“ zwei Teams aus Schülern der 11. Klassen stellt. Bereits beim doppelstündigen Vortreffen habe ich erkannt, dass auch diesmal die Gewinnchancen hoch waren, weil sehr engagierte, helle Köpfe vor mir saßen: Die diesjährigen Teams bestanden aus Julia Backert, Maren Harder, Niklas Heidenreich, Ronja Mildner, Jakob Roth und Artur Takhtaganov. Vor der Preisverleihung durch Prof. Knop von der FAU Erlangen-Nürnberg gab es einen Vortrag eines Siemens-Mitarbeiters zu Optimierung, der auch auf die Optimierung der Abiturvorbereitung einging. Er verdeutlichte: „Wo smart davor steht, steckt Mathe drin.“ Außerdem stellte er die Bedeutung der interdisziplinären Teamarbeit heraus. So konnten sich die kreativen Ideen unserer Teammitglieder, die übrigens auch musikalisch und sportlich glänzen, ergänzen. Beim Einzelwettbewerb wurde Julia Backert achte von 177 Teilnehmern, beim Gruppenwettbewerb kamen Maren Harder, Jakob Roth und Artur Takhtaganov auf den 10. Platz. Wir gratulieren!