Sporthaus Eisert sponsert neue Wettkampfschuhe für die Schul-WM

schuhberater

Am vergangenen Montagabend strömten kurz vor Geschäftsschluss 18 Schülerinnen und Schüler vom Ohm-Gymnasium in die obere Etage des führenden Erlanger Sportgeschäfts. Geschäftsführer Christian Bier hatte seinen Ankündigungen Taten folgen lassen: Alle 18 Schülerinnen und Schüler, die sich Ende Mai in Richtung Versailles auf den Weg zur Schulweltmeisterschaft im Triathlon aufmachen werden, wurden mit nagelneuen leichten Wettkampfschuhen von Asics ausgestattet.

von  Manfred Reinhart

Dazu war es notwendig, die Füße zu scannen und ein zum Fuß passendes Modell zu finden, dass auch noch zum auf dem Laufband konstatierten individuellen Laufstil passt. Herzlichen Dank an die drei Schuhberater von Eisert, die freundlich und professionell (am Ende nach Ladenschlusszeit!) die große Gruppe durch dieses organisatorische Nadelöhr schleusten, so dass am Ende jeder den passenden Schuh in den Händen halten konnte.
Die Unterstützung von Sport-Eisert geht aber noch darüber hinaus: Alle erhalten monstercoole Carves von CEP (Kompressionsstrümpfe) und ein Präsentationsshirt.
Als Betreuer des WM-Teams möchte ich mich im Namen der Schüler sehr herzlich für diese großzügige Unterstützung bedanken und verspreche dafür im Gegenzug „Leistung aus Leidenschaft“. Nachdem unsere Devise lange „Wir wollen nicht Letzter werden!“ war, haben wir uns umentschieden: Wir wollen mit einem Podestplatz aus Frankreich nach Hause kommen! Dann lohnt sich der hohe Aufwand im Training und bei der Sponsorensuche!