Neue Sport-Arbeitsgemeinschaft: BMX-Sport mit dem RC 50 Erlangen

bmx

Durch die Kontakte zum Vereinsvorstand des RC 50 Erlangen (Herr Otto) und zu den Trainern (Herr Köhler und Endlein), durch die Ohmschüler, die schon Mitglied im Verein sind, und die tolle Präsentation der Sportart bei Olympia in Rio durch Nadja Pries wurde die Idee geboren, Möglichkeiten einer Kooperation zwischen Schule und Verein auszuloten, um mehr Schüler für diese Sportart zu gewinnen.

von Manfred Reinhart

Herr Köhler hat an einem Samstag ein Schnuppertraining für Ohmschüler angeboten. Jeder Schüler erhielt ein passendes BMX-Rad und einen Integralhelm. Nach einer allgemeinen Einführung wurden schon spezielle Techniken geübt, wie das Hinterrad-Wheelen nach einem Hügel und der Start an der Rampe. Alle waren begeistert und wir waren uns einig, dass die Triathlongruppe wiederkommen wird. Nadja Pries hat uns ein gemeinsames Training zugesagt. Natürlich muss der Termin in ihre aufwändige Trainingsvorbereitung mit vielen Starts im Ausland passen. Seit dem Schuljahr 2016/17 wird die neue Sport-AG angeboten. Somit können Schüler des Ohm ohne Vereinsmitgliedschaft am dortigen Training teilnehmen und in die Sportart hineinschnuppern. Das Training findet ganzjährig statt, Informationen gibt es bei Herrn Reinhart oder direkt unter rc50erlangen@gmail.com. Die Triathlon-Gruppe nimmt schon seit Jahren an Mountainbike-Wettbewerben in Sulzbach-Rosenberg und Rappershausen teil. Neben dem konditionell anspruchsvollen Radtrail durch den Wald gibt es vorher technische Geschicklichkeitsprüfungen, die ebenfalls in die Wertung eingehen. Deshalb üben wir immer wieder mal, Palettenhindernisse zu überfahren oder z.B. das Stehen auf der Stelle. Koordinativ anspruchsvoll ist auch das Befahren einer BMX-Bahn. In Erlangen gibt es hier drei Möglichkeiten, die in ihrem Schwierigkeitsgrad sehr unterschiedlich sind und deshalb eine gefahrlose Einführung ermöglichen. Das Triathlonteam ist wieder um viele junge Neulinge aus der Unterstufe erweitert worden. In den Laufwettbewerben in Erlangen und Forchheim waren viele Ohmler (z.B. Victor Klüwer, Felix Blenk, Hanna Lökkös…) vorne mit dabei, auch beim Crossbiken in Reichelsdorf war mit Tim Semmler einer unserer vielversprechenden Talentzwillinge als Dritter noch auf dem Podium. CrossAuch wenn es dieses Jahr mit den starken Gegnern aus Nürnberg, Weiden, München und Brannenburg in der Jahrgangsklasse III vielleicht wieder sehr eng wird, in zwei Jahren dürfte das Ohm wieder ganz vorne mitmischen. Wir arbeiten engagiert und ambitioniert weiter, hoffentlich mit genug Spaß und Freude an der Bewegung! Der Elternbeirat hat uns Unterstützung bei der Neuanschaffung von zwei Rädern für unseren BIKEPOOL zugesagt, unsere altbewährten Räder kommen nun langsam in die Jahre.