„Jugend forscht“ bei der „Langen Nacht der Wissenschaft“

LNJufo2017

Drei Ohm-Preisträger des Wettbewerbs „Jugend forscht“ 2017 durften in diesem Jahr im Rahmen der „Langen Nacht der Wissenschaft“ ihre Projekte im Medical Valley Center ausstellen.

von Martin Perleth

In Nachbarschaft zu hochmodernen Start-Ups und vielversprechenden Kleinunternehmen präsentierten die Jungforscher souverän ihre Forschungsergebnisse einer breiten Öffentlichkeit. Christian Schalk und Christian Lange stellten ihren selbstgebauten „Laserbass“ vor. Das neu entwickelte Musikinstrument wandelt Lichtsignale in Töne um und erzeugt so Melodien.
Ebenfalls beliebt beim Publikum war Jona Neuners „twitternder Briefkasten“. Dieses selbstentwickelte Gerät sendet über einen Onlinedienst eine Nachricht, wenn Post eingegangen ist.
Ein großes Dankeschön an die drei jungen Forscher für ihren besonderen Einsatz!