Investitionen in den BIKEPOOL am Ohm-Gymnasium

ausstattung

Bekanntlich sich die Triathleten und Mountainbiker der Schule äußerst erfolgreich in Bayern unterwegs. Im Jahr 2018 konnten wir uns als bayerischer Triathlonmeister zum 6. Mal für das Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin qualifizieren (6. Platz), im Biken errangen wir beim Bundesfinale in Rappershausen in drei Starterklassen Platz 2, 3 und 4.

von Manfred Reinhart, Stützpunktleiter Triathlon und Leiter des BIKEPOOLS am Ohm-Gymnasium

Wer im Wettkampf erfolgreich sein will, muss hart trainieren und gutes Material haben. Nicht alle unsere Starter haben eigene Räder. Hier kann die Schule einspringen. Allerdings ist die Erstausstattung des Bikepools an unserer Schule, 15 Ghost-Räder aus dem Jahr 2007, so langsam in die Jahre gekommen. Auch dieses Jahr ist gelungen, mit Hilfe des Sponsorings der BB-Bank zwei weitere Neuräder mit kleineren Rahmengrößen für das Mountainbiken im Training und Wettkampf anzuschaffen.
Da wir auch mit den jüngsten Jahrgängen bei den Wettbewerben starten, mussten wir kleinere Radshirts mit Schullogo in XS und XXS nachbestellen. Dank der Sponsorensuche über die Firma DIMAC (die seit Jahren telefonisch aus Stuttgart mit uns vertrauensvoll zusammenarbeitet) haben wir wieder viele Sponsoren für den Sportbereich der Schule gefunden. Diese Firmen werden auf der Homepage der Schule unter Sport namentlich erwähnt.
Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung und werden auch in diesem Jahr daran arbeiten, unsere Träume und Visionen wahr werden zu lassen.