Englische Muttersprachler mit zwei Theaterstücken

Nach etlichen Jahren ohne ein englisches Theaterstück war es wieder so weit: „The Flying Fish“, ein deutschlandweit bekanntes Tourneetheater kam ans Ohm und zeigte zwei 60-minütige Theaterstücke.

von Caroline Emig

Für fast die gesamte 6. und 7. Jahrgangsstufe führte die Gruppe zunächst das Stück „Captain Jack“ auf. Dank überzeichneter Figuren, mitreißenden Musik-,  Tanz- und Gesangseinlagen konnten die Schüler und Schülerinnen der Handlung sehr gut folgen und so manchen Wortwitz erkennen und verstehen. Nach dem Stück bestand noch die Möglichkeit, den Schauspielern Fragen zu stellen – natürlich auf Englisch!
Anschließend führte die Theatergruppe das Stück „5xW“ vor über 200 Schülern und Schülerinnen der Mittelstufe auf, bei dem es um grundlegende Fragen wie „Wieso? Weshalb? Warum?“ eines Teenager-Pärchens ging. Auch hier bestand für die Zuhörer im Anschluss die Möglichkeit, bei der Podiumsdiskussion ihre Englischkenntnisse einmal außerhalb des Englischunterrichts unter Beweis zu stellen.