Die glorreichen Sieben

sieben

Gebrieft durch eine 45-minütige Vorbesprechung warteten die sieben Elftklässler Antonia Eder, Gee-Il Han, Tarek Higa, Alexander Gottschick, Ben Ohannessian, Niklas Wiesener und Philip Zimmermann samstagmorgens wie über 1400 Schüler an zehn Standorten darauf, sich einen Tag lang mit Gleichgesinnten der Mathematik zu widmen. Die Eröffnung durch Siemens und die FAU Erlangen machte klar, dass Mathematik und Mathematiker gebraucht werden.

von Dr. Kerstin Fehn

Bei unseren Sieben wich die anfängliche Aufregung höchster Konzentration. Vielleicht hat das Gebet geholfen, denn im klassischen Gruppenwettbewerb, mit dem der Tag der Mathematik startete, errangen Antonia Eder, Ben Ohannessian, Niklas Wiesener und Philip Zimmermann sensationell den 2. Platz! Im anschließenden Einzelwettbewerb konnte Gee Il Han besonders punkten und wurde 19. von 147 Teilnehmern. Die beim Mittagessen getankte Energie konnten die Sieben leider nicht ganz in den abschließenden Speedwettbewerb umsetzen. Ganz bei der Sache waren sie aber und diskutierten noch bei der Vorstellung der Lösungen durch Prof. Knop mit, bevor sie bei der Siegerehrung jubelten. Herzlichen Glückwunsch!