Besuch aus der französischen Partnerschule in Rennes

rennes1415

Freitag, 20.30 Uhr war es endlich so weit: Neun Schülerinnen und Schüler des Ohm-Gymnasiums, die dieses Jahr am zehntägigen Schüleraustausch mit der französischen Partnerschule, dem Lycée Victor et Hélène Basch in Rennes, teilnehmen, konnten ihren Austauschpartner bzw. ihre Austauschpartnerin begrüßen.

von Lorenz Schultz

Samstag und Sonntag verbrachten die französischen Gäste mit ihren deutschen Partnerfamilien und hatten sich daher schon ein wenig einleben können, als am Montag dann das offizielle Programm begann. Dies bestand aus einer Schulhausführung, einem gemeinsamen Frühstück, bei dem auch Herr Abler anwesend war und die Gäste aus Rennes willkommen hieß, einer gemeinsamen Projektarbeit und Unterrichtsbesuch mit den deutschen Partnern. Gegen Abend trafen sich dann alle Teilnehmer zum offiziellen Empfang im Rathaus, auf dem Herr Dr. Janik die Schülerinnen und Schüler aus Rennes im Namen der Stadt Erlangen begrüßte. In den nun folgenden Tagen erkundeten die französischen Gäste ihre Partnerstadt und die fränkische Umgebung: während eines gemeinsamen Ausflugs mit den deutschen Partnern in das sonnige Rothenburg ob der Tauber, bei einem Besuch des Erlanger Stadtmuseums mit einer anschließenden Führung durch die Hugenottenstadt, auf einem Tagesausflug nach Bamberg und zum Levi-Strauss-Museum in Buttenheim, während einer Rallye durch die Erlanger Innenstadt und bei einem weiteren Wochenende mit den Gastfamilien. Das etwas wechselhafte, aber insgesamt noch erfreulich milde Wetter trug sicherlich auch zur guten Laune bei, so dass der Abschied am Montag sehr herzlich ausfiel. Es war dies allerdings kein Abschied für immer, denn im Frühjahr 2014 wird der Gegenbesuch in Rennes stattfinden.